Das war das #hardtcamp17

Posted on Updated on

Einen Überblick zu den Social-Media Aktivitäten rund um das Barcamp gibt es auf http://wall.hardtcamp.de

Nach einer Einführung zum Barcamp folgte die Vorstellungsrunde. Jeder sagte seinen Vornamen und drei Stichworte zu sich. Anschließend erfolgte die Session-Planung. Wer wollte, konnte ein Thema und einen Namen auf eine Karte schreiben und an das „Sessionboard“ heften.

Hier eine Auswahl der Themen die von den Teilgebern angeboten wurden:

  • Polizebeamter stellt Opferschutz vor
  • Schüler versucht Wünchelruten
  • Schülergruppe erarbeitet Vorschläge die Schule zu verbessern
  • Unternehmensberater stellt Getting Things Done Methode vor
  • SchülerInnen fragen Graffiti, Vandalismus oder Kunst?
  • Schüler stellt das System der Gemeinschaftsschule vor
  • Jugendliche tauschen sich über Sportarten aus
  • Mädchen diskutieren über das perfekte Outfit
  • Pokemon – Tipps und Tricks in Durmersheim nach letztem Update
  • Persische Schriftzeichen lesen können
  • Prozent- und Zinsrechnung in der Praxis
  • Diskussionsrunde: Was macht einen guten Lehrer aus?
  • frag Alexa – sinnvolle Spielerei oder gefährliche Entwicklung?
  • Reiten – ein Überblick über viele Möglichkeiten des Pferdesports
  • Werwolf spielen
  • Hunde Haltung und Pflege
  • Wie geht Twitter?

Mittags gab es Burger, die der Förderverein lecker zubereitete.
Dank zahlreicher Sponsoren konnte die Veranstaltung für die Teilnehmer kostenlos ermöglicht werden.

In einer Abschlußsession wurde einstimmig für eine Wiederholung im kommenden Jahr gestimmt. Alle Teilnehmer kommen gerne mit neuen Themen und Ideen wieder. Dann jedoch zu einem Termin im Frühjahr oder Herbst.

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.